Zusammenschlüsse und Geschäftsaufgaben sowie der Markteintritt neuer Unternehmen sind Teil des Betriebstypen-Lebenszyklus im Handel. Die Marktkonsolidierung im Fachmarktbereich wird weiter fortschreiten, genau wie die Aufgabe von Geschäften. Auch der Versuch, operatives Geschäft durch Ressourcenbündelung in Form von Fusionen zu retten, wird Geschäftsaufgaben nur teilweise verhindern.

Insgesamt äußert sich die Marktkonsolidierung im Rückgang der absoluten Betriebsanzahl im Einzelhandel. In den letzten 15 Jahren verringerte sich diese um rund ein Sechstel (- 1,2 % p. a.). Parallel dazu zeigt sich der Trend zur Flächenvergrößerung der Läden. Dies wird bei der Gegenüberstellung der Betriebszahlen mit der Gesamtverkaufsfläche im Einzelhandel deutlich, die zwar gebremst ist, aber trotz der rückläufigen Betriebszahlen weiter wächst.

Mit anderen Worten: Es gibt zunehmend weniger Einzelhandelsbetriebe, die dafür jedoch eine größere Fläche beanspruchen. Betriebe mit kleineren Flächen verschwinden dagegen sukzessive vom Markt. Allerdings beginnt sich diese Entwicklung auch wieder zu verändern, da es Branchen gibt, die ihre Flächen verkleinern, um die Flächenproduktivität zu erhöhen.