Was bedeutet das für ein Fachmarktzentrum?

Auswirkungen der Kundenbeziehungen auf den Erfolg einer Einkaufsstätte.

Die Aufgabe des Managements eines Fachmarktzentrums ist es, den Mehrwert für den Kunden zu entwickeln und nach außen zu tragen. Auch wenn gewisse Basisfunktionen des Angebots wie etwa Erreichbarkeit, Dimensionierung oder Wegeführung nicht dauerhaft verbessert werden können, besteht die Möglichkeit, dass sich der Kunde dank relevanter Zusatznutzen wie z.B. angenehme Kaufumgebung, abgestimmter Branchenmix, Treffpunktqualitäten oder differenziertes gastronomisches Angebot trotzdem entscheidet wiederzukommen. Dieses mehrdimensionale Einkaufserlebnis hat einen größeren Einfluss auf die Kundenentscheidung als Basisfaktoren wie Größe oder räumliche Nähe.

Auch die TOP 3 – der Citti-Park in Flensburg, der KaufPark Eiche in Ahrensfelde und der KaufPark Dresden – haben sich hin zu einer Hybriden Mall entwickelt und somit einige Merkmale von Shopping Centern angenommen. Dennoch ist die Preisorientierung geblieben und bildet weiterhin einen klaren Unterscheidungsfaktor zum Shopping Center, aber das Angebot wurde erweitert, sowohl bezüglich der ansässigen Einzelhändler als auch weiterer Dienstleistungen. Angebote im Bereich Dienstleistung sind beispielsweise Post, Paketabholung, Bank, Schuhreparatur o.Ä., wodurch der Kunde zusätzliche Wege spart und gleichzeitig seine Aufenthaltsdauer verlängert.

Eine längere durchschnittliche Aufenthaltsdauer des Kunden erhöht wieder die Anforderungen an die Aufenthaltsqualität. Um den Wohlfühlfaktor noch weiter zu steigern, bietet die Spitzengruppe der Fachmarktzentren Annehmlichkeiten wie beispielsweise Sitzmöglichkeiten und Lounge-Bereiche, die man in diesem Handelssegment nicht zwingend erwartet.

Zur Verstärkung der Kundenbindung setzen zudem immer mehr Fachmarktzentren – wie auch die TOP 3 – auf ein Gutschein- und/oder Bonuspunktesystem, die jeweils bei allen ansässigen Anbietern eingelöst werden können. Hinzu kommen besondere Aktionen wie verkaufsoffene Sonntage, Aktionsflächen mit Events, die einen gewissen Erlebnischarakter bieten.