Raumleistungen
Während die 20 besten Fachmarktzentren des Scorings durchschnittliche Raumleistungen von 4.400 Euro/m² erreichen, die bereits mit Raumleistungen von Shopping Centern mithalten können, haben die Center der unteren 20 Ränge Raumleistungen, die mit durchschnittlich 2.350 Euro/m² gerade etwas mehr als die Hälfte der Raumleistungen der Top-Standorte ausmachen

Noch deutlicher werden die Unterschiede bei Betrachtung der Spannen. Während stark unterschiedliche Flächenproduktivitäten von 1.100 bis über 8.000 Euro/m² von den unterschiedlichen Betreibern erzielt werden, fallen die Bandbreiten der Top 20 mit 3.000 bis 5.500 bzw. die der Flop 20 mit 1.150 bis 4.300 Euro/m² geringer aus.
Die Spreizung der Raumleistungen innerhalb der Gruppe der Fachmarktzentren ist demnach ungleich höher als bei anderen gemanagten Handelsimmobilien.
Hier liegen die Unterschiede allerdings nicht nur in der Qualität der Zentren begründet, sondern auch in der Sortimentszusammensetzung. Insbesondere Zentren, die von etablierten SB-Warenhäusern oder großen Verbrauchermärkten dominiert werden, können hohe bis sehr hohe Flächenproduktivitäten erzielen.