Ausdifferenzierung der Einkaufszentrenformate

Der Veränderungsdruck im Bereich Fachmärkte und Fachmarktzentren wird zu einer Ausdifferenzierung der Centertypen führen. Je nach Potenzial eines Standortes wird eine Revitalisierung den bisherigen Betriebstypus beibehalten, eine Weiterentwicklung bedingen, beispielsweise die eines Fachmarktzentrums zu einem Hybrid, aber auch eine Rückentwicklung ist denkbar. Das kann z. B. in Gebieten geschehen, in denen durch Bevölkerungsschwund auch der Bedarf für ein erweitertes Mieterspektrum nicht mehr gegeben ist.

Nutzungsänderungen von Handelsimmobilien dürfte es nicht geben, denn es gibt kaum eine sinnvolle Alternativnutzung. Anders als bei Büroflächen, die ggf. zu Wohnflächen umgenutzt werden können, gibt die Bauart von Fachmarktzentren kaum wirtschaftliche Nutzungsänderungen her. In jedem Fall hängt die Möglichkeit zur Weiterentwicklung von Fachmarktzentren und anderen Handelsimmobilien auch entscheidend von den planungsrechtlichen Bedingungen ab.